Kellereinbrüche

In den vergangenen Monaten ist die Zahl der Kellereinbrüche rasant angestiegen (+ 168,7% ). Ein weiterer Anstieg wird von den Experten erwartet. Daher versorgen wir  Sie mit Tipps der Polizei  und  informieren darüber, welche Vorsichtsmaßnahmen Sie treffen können, um das Einbruchsrisiko so gering wie möglich zu halten:

-Achten Sie auf ein geschlossenes Haustor

-Sperren Sie den Kellerzugang immer ab

-Ihr Keller ist kein Tresor– bewahren Sie keine wertvollen Gegenstände im Kellerabteil auf

-Machen Sie Ihr Kellerabteil blickdicht – es muss nicht jeder sehen, was Sie dort aufbewahren

-Lassen Sie Ihre Fahrräder durch die Polizei kostenlos codieren und sichern Sie diese an fixen Wandhalterungen

-Verwenden Sie nur geprüfte Schlösser aus dem Fachhandel

-Achten Sie auf hausfremde Personen – sprechen Sie diese an

-Melden sie verdächtige Wahrnehmungen Ihrer Polizeiinspektion

am 13.01.2014 abgelegt in der Kategorie "Aktuelles"